Planungstipp für Kreative – der Taschenkalender 1c1c

1c1c-blogbeitrag

Als Freiberuflerin muss ich viel koordinieren und festhalten – Kundentermine und ToDos, die mein Business und das Business meiner Kunden betreffen, wichtige Deadlines und Meeting-Notizen. Dafür habe ich Excel-Listen und Word-Dokumente, die ich regelmäßig pflege, um den Projektstatus zu erfassen und Telefonkonferenzen zu protokollieren. Doch was ist mit den vielen Themen, die in meinem Kopf herumschwirren und den spontanen PR-Ideen für meine Kunden? Die finden ab sofort im 1c1c ihren Platz.

Raum für Gedankenspiele

Gerade in der Kommunikationsbranche ist der Alltag virtuell geprägt und spielt sich über digitale Medien ab. Umso bereichernder ist es, spontane Ideen, Inspirationen und die wichtigsten Termine in einem Buch festzuhalten, in dem man nachschlagen und blättern und über das Notierte sinnieren kann. Der 1c1c Taschenkalender bietet dafür 372 Seiten – also viel Raum für Gedankenspielereien.

Planungs-Assistent

Der Kalender startet mit Monatsübersichten über das Jahr. Termine wie Ferien, Messen oder andere branchenrelevante Events können hier eingetragen werden. Dann folgt ein umfangreiches Kalendarium mit ausreichend Platz für Kleinkram, der erledigt werden muss und Geistesblitze, die sich verewigen wollen. Jede Woche wird mit einer Wochenübersicht eingeleitet, jede Wochenübersicht fügt sich in eine Drei-Monats-Übersicht. Jedem Tag gehört eine halbe Seite. Nach zwölf Monaten lässt sich auf das persönliche Jahreswerk zurückblicken. Somit wird der 1c1c zu einem Zeitdokument, das die wichtigsten Etappen des eigenen Businesses festhält.

Haptische Rafinesse

Mit dem 1c1c setzt man ein Statement. Er ist schwer, elegant und nicht zu übersehen. Das Wechselspiel aus hochwertigem glatten Papier und Filzumschlag entfaltet seinen eigenen Reiz. Die Materialien sind sorgfältig ausgewählt und aus nachhaltiger Produktion – made in Germany. Ein Alleskönner, der keinen anderen Planer neben sich duldet, mit eindeutiger Markenbotschaft: Ich bin Kalender, Strukturierer, Organisator und Notizbuch in einem. Der ultimative Tipp für alle, die sich kreativ austoben wollen. Infos: www.1c1c.de

Über die Autorin: Pamela Premm ist freiberufliche PR-Texterin aus Kassel. Wenn sie nicht gerade leidenschaftlich schreibt, managt sie eine vierköpfige Familie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *